Novum Group

Stategischer Neuzugang: NOVUM Hospitality holt sich Anke Handrek als Group Revenue Manager für niu

Anke Handrek und David Etmenan (Copyright Sabine Skiba)

Hamburg, 07. November 2017

Stategischer Neuzugang: NOVUM Hospitality holt sich Anke Handrek als Group Revenue Manager für niu

Die NOVUM Hospitality befindet sich mit ihrer Marke niu weiterhin auf Expansionskurs und stellt in diesem Zuge erneut Personal ein. Als neueste Verstärkung hat sich die Hamburger Hotelgruppe Anke Handrek als Group Revenue Manager für niu geholt. Frau Handrek ist mit dem europäischen Hotellerie-Markt bestens vertraut, analysiert daher den jeweiligen Markt aus dem Effeff, platziert die neuen niu-Hotels optimal am jeweiligen Standort und trägt so elementar zum Erfolg der Markteinführung bei. Damit verbunden ist Frau Handrek ab sofort in ihrer Funktion federführend für die Ratenstruktur und das Aufsetzen einer in sich schlüssigen Systemlandschaft zuständig. Das niu Cobbles hat Frau Handrek als Erstes an den Start gebracht und für die Eröffnung bereits erfolgreich Buchungen generieren können.

Anke Handrek und David Etmenan (Copyright Sabine Skiba)

„Anke Handrek ist mit ihrem Know-how eine enorme Bereicherung für niu. Wir freuen uns bereits, fernab des klassischen Yield Managements, im Revenue Management neue Wege zur Ertragsoptimierung zu gehen“, betont David Etmenan, Chief Executive Officer & Owner der NOVUM Hospitality.
Umfangreiche Erfahrungen sammelte Frau Handrek im Revenue & Yield-Management u. a. als Cluster Revenue Manager für die Deutsche Hospitality in Hamburg und als Performance & Revenue Optimization Manager für die Worldhotels AG in Frankfurt. Darüber hinaus begleitete sie in Kuwait die Neueröffnung des Hotel Missoni von Rezidor (heute: Symphony Style Hotel, Quorvus Collection). Zuletzt vertiefte Frau Handrek als Revenue Manager ihre System und Revenue/Yield-Managementkenntnisse bei ARCOTEL Onyx Hamburg.

NOVUM Group Presseabteilung
An der Alster 63, 20099 Hamburg

+49 40 600 808 336
presse@novumgroup.de

Für Rückfragen, Foto- oder Interviewwünsche stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Carmen Majewski
Communications Manager

ÜBER DIE NOVUM GROUP
Mit derzeit 153 Hotels und mehr als 18 450 Hotelzimmern an über 65 Standorten in Europa zählt die familiengeführte Novum Hotel Group zu den größten Hotelketten in Deutschland. 1988 gegründet und seit 2004 stetig auf Wachstumskurs, präsentiert sich die Novum Hotel Group unter der Leitung von David Etmenan außerordentlich dynamisch. Das Hotelportfolio umfasst Drei- und Vier- Sterne Häuser in stets zentraler Lage, welche unter den Marken Novum Hotels, Novum Select Hotels, Novum Style Hotels und Novum LikeApart Hotels betrieben werden. Zudem fungiert die NOVUM Hotel Group als Franchisenehmer der InterContinental Hotels Group und Accor.

Unter dem Namen NOVUM Zinshaus bildet die NOVUM Group eine private Immobilieninvestmentgesellschaft und bündelt alle Immobilienaktivitäten der Prinzipalen der NOVUM Group. Der Fokus der NOVUM Zinshaus richtet sich auf den Ausbau eines renditestarken Immobilienportfolios – Wohnimmobilien sowie Hotels – und einer klar ausgerichteten Wertsteigerungsstrategie durch strukturiertes Asset Management.
Die NOVUM Flächenprofi bietet Ihnen stets eine kompetente Komplettlösung für Ihr individuelles Bau-, Sanierungs- oder Renovierungsvorhaben. Von der kompetenten Beratung über eine zuverlässige Ausführung bis hin zur langfristigen Wartung und Kontrolle – unser ständiges Ziel ist Ihre Zufriedenheit. Ein breites Leistungsspektrum sowie hochqualifizierte Mitarbeiter zeichnen uns aus und ermöglichen stets die für Sie besten Ergebnisse.
Mit der NOVUM IT Solutions bildet die NOVUM Group einen In-House Spezialisten ab, der eine professionelle und wirtschaftliche System-Infrastruktur schafft. Die NOVUM IT Solutions erwirkt damit eine gewinnbringende Arbeitsumgebung sowohl in den einzelnen Hotels, als auch in der Firmenzentrale.

Downloads & Links

Wir bitten Sie bei Veröffentlichungen von Medien um einen entsprechenden Hinweis auf die Quelle in folgender Form: „NOVUM Group“